Kommunalwahl 2018 – Andreas Bonde ist AWG-Spitzenkandidat

Andreas Bonde, AWG-Spitzenkandidat

Während ihrer jüngsten Mitgliederversammlung hat die Allgemeine Wählergemeinschaft Schnarup-Thumby (AWG) ihre Kandidaten für die Kommunalwahl im Mai 2018 aufgestellt. Spitzenkandidat wurde Bürgermeister Andreas Bonde, der von der Versammlung in einstimmigem Votum sowohl auf Platz 1 der Direktkandidaten als auch auf den entsprechenden Top-Listenplatz gewählt worden war.

Bürgermeister Andreas Bonde, zugleich 1. Vorsitzender seiner Wählergemeinschaft AWG, berichtete während der Versammlung über Aktivitäten der AWG in der Gemeinde. Enttäuschtzeigte er sich über die geringe Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Mitgliederversammlung, die gegenüber der Versammlung vor fünf Jahren deutlich nachgelassen hatte.

Andreas Bonde berichtete aus der Gemeindearbeit und betonte, dass die Abwassergebühren konstant gehalten werden können, dass die Wegeerhaltung in der Gemeinde eine vordringliche Aufgabe sei und dass der Internet-Breitbandausbau mit Glasfaser nun bevorstehe. Bonde zeigte sich zuversichtlich, dass die erforderlichen 60 Prozent Anschlussbeteiligung in Schnarup-Thumby erreicht werden: „Wer sich jetzt nicht beteiligt, wird später wesentlich tiefer in die Tasche greifen
müssen.“

Aus der AWG-Fraktion berichtete Gemeindevertreter Hans-Rudolf Sacht, dass es in der AWG-Fraktion keinen Fraktionszwang gegeben habe. Dies bewertete er ebenso wie die übrigen Vertreter als positiv.

Dann erfolgte die Neuwahl des AWG-Vorstandes: Andreas Bonde (1. Vorsitzender), Hans-Rudolf Sacht (2. Vorsitzender) und Ulrich Barkholz (Schriftführer) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als Beisitzer wurden neu gewählt: Helmut Witt (1. Beisitzer) und Heiko Koll (2. Beisitzer).

Dann wurden die fünf Direktkandidaten gewählt: Andreas Bonde (1), Hans-Rudolf Sacht (2), Heiko Koll (3), Thorsten Riedel (4) und Helmut Witt (5).

Die Versammlung beschloss, die fünf Direktkandidaten auch in gleicher Reihenfolge auf die fünf ersten Listenplätze zu wählen. Weitere Listenplätze erhielten Jan-Erik Thiessen (Platz 6), Berit Schlotfeldt (Platz 7), Ulrich Barkholz (Platz 8) und Michael Schlotfeldt (Platz 9).

Ulrich Barkholz, AWG-Schriftführer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*